Handwerks-leidenschaft

KURSLEITER/INNEN

Alle Kursleiter/Innen der Schnitzstube Stadlhofer haben ihre große Liebe und Leidschaft zu ihrem Handwerk gemeinsam, die sie gerne und kompetent an alle Interessierten weitergeben.

Franz Stadlhofer Der Steirer entdeckte seine „Berufung“ zum Arbeiten mit Holz 1984 bei seinem ersten Schnitzkurs bei Georg Klein. 11 Jahre und zahlreiche Kurse später, hing er seinen Job als Oberkellner an den Nagel und eröffnete die Schnitzstube Stadlhofer. Seit 1995 unterrichtet er in zahlreichen Bildungseinrichtungen in Österreich. Mag. Andrea Stadlhofer Die geborene Wienerin suchte bereits lange nach einem handwerklichen Ausgleich zu ihrem stark „kopflastigen“ Beruf. 2006 entdeckte sie als Schülerin bei Franz Stadlhofer erstmals ihre Leidenschaft fürs Schnitzen. Sie spezialisierte sich auf den Kerbschnitt und gibt ihr Wissen seit 2010 nach der „Stadlhofer-Methode“ gerne weiter. Mag. Marius Fischer Der gebürtige Niederösterreicher besuchte bereits mit 12 Jahren seinen ersten Schnitzkurs bei Franz Stadlhofer und vertiefte sich seitdem immer mehr in das Hobby. Er ließ neue Ideen in die Schnitzerei einfließen und entwickelte die „Portrait–Technik“, auf der seine Kurse basieren. 2018 schloss er das Studium „Kunst und Kommunikative Praxis und Design, Architektur und Environment“ ab. Hauptberuflich unterrichtet er Bildnerische Erziehung und Technisches Werken in einem Gymnasium. Gabriel Rauchegger Den geborenen Osttiroler führte der schulische Werdegang in die Schnitzschule Elbigenalp, die er mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. 2006 begann Gabriel selbständig zu arbeiten, nur drei Jahre darauf erhielt er den Meisterbrief für das Gewerbe Bildhauerei. 2016 wurde das neue Atelier in Osttirol fertiggestellt, in dem er sich und seine Ideen verwirklicht. Seine bildhauerischen Tätigkeiten erstrecken sich von traditionellen, naturalistischen Arbeiten über Raum- und Gartengestaltungen bis zu modernen und abstrakten Werken. Johannes Hahn Johannes beschäftigt sich schon seit seiner Schulzeit mit dem Thema Holz. Seit 2009 besucht er regelmäßig Drechsel- und Intarsienkurse in der Schnitzschule Geisler Moroder in Elbigenalp (Tirol) sowie Schnitzkurse in der Schnitzstube Stadlhofer. Besonders wichtig bei der Intarsienarbeit sind ihm die Bildgestaltung sowie die vielen kleinen Details. Alexandru Andrei Ahimoaie Geboren und aufgewachsen ist Alexandru Andrei Ahimoaie in Transsilvanien - im Herzen Rumäniens. Nach erfolgreicher Ausbildung zum Industriemechanikder machte er sich auf die Welt zu erkunden und landete in Österreich. Er fand in Oberösterreich sein Glück, eine neue Heimat und seinen Lebensmittelpunkt. Durch Zufall entdeckte er das Lederhandwerk. Die Faszination für Leder ließ Andrei nicht mehr los und wurde vom Hobby zur Berufung. Veronika Neumaier ist im oberösterreichen Steyrtal zu Hause. Hauptberuflich ist Veronika in der IT-Branche tätig. Ihre Liebe zum kreativen Handwerk war schon immer gegeben. Malen, Zeichnen, Formen, Basteln mit den verschiedensten Materialien waren immer Teil Ihres Lebens. Durch Alexandru Andrei Ahimoaie wurde Veronika mit dem Virus des Lederhandwerkes angesteckt. Sie hat sich auf die Farbgebung des Leders und das Herstellen von kleineren Werkstücken spezialisiert. Herbert Forstner Herbert stammt aus dem Waldviertel und lebt dort in Hoheneich. Seit seiner Pensionierung 2008 ist die Ölmalerei sein Hobby. Er arbeitet nach der Maltechnik von Herdin Radtke, der zurzeit beste Stilllebenmaler Europas. Er hat die „Alte Meistertechnik“ für die heutige Zeit neu kreiert. 2015 erwarb er direkt bei Herding das Zertifikat als Workshopleiter und vermittelt seither diese Technik in Malkursen an Interessierte weiter. Friedrich Schachinger der im niederösterreichischen Annaberg geborene Fritz besuchte seinen ersten Kurs in Bauern-Hintergrundglasmalerei mit 7 Jahren. Nach der schulischen und beruflichen (Gastronomie & Verkauf) Ausbildung, arbeitete er in der Beton- & Keramikindustrie als technischer Verkaufsleiter. 2008 entdeckte er das Schnitzen und Krippenbauen und vertiefte sich immer mehr darin. 2014 schloss er die Ausbildung zum Krippenbaumeister ab. Seither vermittelt er diese Technik an Interessierte weiter.

Entdecken Sie unser

KURSANGEBOT

Slide IM SCHNITZKLUB SCHNUPPER MAL! Schnitzen probieren Banner Violinschlüssel